>> zur Rezeptdatenbank    >> Kochbuchhandschriften    >> Kochbuchdrucke    >> Spartensuche    >> Impressum
            Rezeptdatenbanksuche - Ergebnisliste
Rezeptdetails
Aus: LMO MS 124 - Kochbuch (2. Hälfte 18. Jh.): 0254

Alter Rezeptname: Recept vor ein bösen und frischen Halß, wie auch vor den Husten

Aktueller Rezeptname: Rezept gegen Halsschmerzen und Husten

Zutaten: Hafer, Rosinen, Safran, Zitrone, Zucker

Transkription: Zu einen halben Stößel-Töpffgen wird genommen: 1.) Haffer Grütze, so viel als man mit 3 Finger faßen kann, und zwar dreymahl 2.) kleine Rosinen vor 3 Kreuzer 3.) Saffran vor 3 Kreuzer 4.) Citron Schaale, klein würfflicht geschnitten, das Drittel von der ganzten Citronen 5.) von den allerfeinsten Zuker, wird etwas nach Gutbefinden hinein gethan, und wem es nicht süße genug, kann noch mehres darzu genommen werden. Obige fünff Species werden in œ Stößel Töpffgen kochend Waßer gethan, und muß eine halbe biß eine gantze Stunde kochen, hernach so warm als es möglich getrunken, der Schweiß so dabey entstehet, muß abgewartet werden.

Übersetzung:

Anmerkung: medizinisches Hausmittel